Geschichte


Im Jahre 1863 begab sich ein alter Schäfer mit seinen Schafen zum weiden in den Kuppinger Wald.

Es war eine Vollmondnacht in der das Leitschaf an einer uralten Eiche sich niederlegte und irgendwann aus einem unerklärlichen Grund genau dort anfing wie verrückt zu graben …

Schließlich fiel das dem Schäfer auf und er ging an die Stelle um nachzusehen was sein Leitschaf dort wohl gefunden hatte.

Er bückte sich und entfernte die dunkle Erde und hatte eine Holzmaske mit einem Wolfsgesicht in seinen Händen …

Wie unter einem Zwang musste er sie sich aufsetzen, und was danach geschah,

sah er erst als er diese wieder abgenommen hatte …

Sein Leitschaf lag tot gerissen neben IHM …

Erschrocken packte der Schäfer diese Holzmaske in seinen Rucksack und nahm diese mit nach Hause.

Seit dieser Zeit ist die Werwolfs Maske unter uns.

Und egal wer sie in einer Vollmondnacht aufsetzt verwandelt sich zur reißenden Bestie, deshalb aufgepasst …

Wir riechen deine Angst, …

Wir fühlen deine Angst, …

und früher oder später kriegen wir DICH !!!

Unser Schlachtruf lautet :

3 X WER – WÖLFE